25 JAHRe

Burg- u. Heimatverein Elbe-Saale-Winkel 1993 e.V. Kl. Rosenburg

Der Verein gründete sich 1993 und feiert somit in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen. Der Verein besteht derzeit aus 12 aktiven Mitgliedern, die Vereinsvorsitzende ist seit mehreren Jahren Karin Keller.

 

Gerne nehmen wir auch neue engagierte Mitglieder auf – bei Interesse wenden Sie sich bitte an Karin Keller.

Die Burg als Denkmal

Der Burgverein stellt sich die Aufgabe: wichtige Bestandteile der Burganlage zu erhalten und für den Besucher erlebbar werden zu lassen. So entstanden u.a. Park, Teiche und Kräutergarten neu. Zudem entstand eine Aussichtsplattform auf der Turmruine und 2015 konnte mit Hilfe vieler Sponsoren und helfender Hände ein Trauzimmer eröffnet werden.


Geschichte Erleben

Die Bedeutung der Rosenburg hat sich von der Grenzbefestigungsanlage zum Zentrum eines landwirtschaftlichen Nutzungsgebiets gewandelt.

 

Das im Jahre 2005 neueingerichtete Museum in der Burganlage zeigt als Dauerausstellung die Entwicklung der Rosenburg von einer germanischen Fluchtburg zur Preußischen Staatsdomäne. Das vom Burgverein betreute Museum sammelt vor allem Karten und Dokumente von der Entwicklung des ehemaligen Sumpfgebietes an der Saalemündung zur Landwirtschaftliche genutzten Kulturlandschaft, die Teil des Biosphärenreservates "Mittlere Elbe" ist. Im Burghof wurden Schautafeln zur Geschichte der Burg gestaltet.

 

Zudem gibt es regelmäßig Sonderausstellungen. Derzeit beherbergt der zweite Museumsraum die Ausstellung "5 Jahre danach – Hochwasser 2013".


Veranstaltungen

Die Burganlage ist eine wunderbare Kulisse für eine Reihe von Veranstaltungen, die inzwischen – nicht nur für die Rosenburger – zur Tradition geworden sind. Dazugehören die Walpurgisnacht, der Tag des offenen Denkmals, der Irische Abend und die Burgweihnacht. Abgerundet wird das Angebot durch verschiedene Konzerte oder auch Lesungen.

 

Auch in Zusammenarbeit mit der Kirche Rosenburg und anderen Rosenburger-Vereinen fanden und finden auf der Anlage noch weiter Veranstaltungen stand – wie zum Beispeil das jährliche Erntedankfest.


Impressionen